Das Glemsecker Bike Happening 101

Das Glemseck Biker Happening ist ein ganz besonderers Event. Seit zehn Jahren gilt dieses Treffen als der Geheimtipp für Cafe Racer in Europa.

Obwohl Biker normalerweise Kurven bevorzugen, steht bei dieser Veranstaltung eine Gerade mit 200 m Länge im Vordergrund. Auf dieser werden spektakuläre Rennen ausgetragen, mit allem, was die alternative Motorradszene zu bieten hat.

Auf der Achtelmeile beweisen Fahrer auf umgebauten Cafe Racern und Bobbern ihr Können und keine auf Geschwindigkeit getrimmten Rennmotorräder. Bei diesen Motorrädern liegt der Schwerpunkt in erster Linie auf dem Aussehen und erst danach auf der Geschwindigkeit.

Auf der berühmten Solitude Rennstrecke treffen sich die besten Schrauber aus der Motorradszene und präsentieren ihre neuesten Umbauten. Vor der Händlermeile werden diese dann den interessierten Zuschauern vorgestellt.

Diese Veranstaltung ist aber in erster Linie ein großes Motorradtreffen, bei dem der Spaß im Vordergrund steht.

In den letzten zehn Jahren ist das Treffen immer größer geworden und hat immer mehr Interessierte mit oder ohne Motorräder angelockt. Alle haben hier großen Spaß und genießen die Motorengeräusche und den in der Luft liegenden Duft von Benzin.

Ab Freitagnachmittag wird die Straße gesperrt und bietet den begeisterten Motorradfanatikern die Möglichkeit ihre Zelte aufzuschlagen. Das Treffen ist ein beliebtes Ausflugsziel für viele Clubs und Vereine geworden, die sich auf ein Treffen mit alten Bekannten freuen. Zwischen Rat Bikes, Klassikern und gewagten Umbauten sorgen Sponsoren wie Louis, Dunkel Acker, Spin Palace, 101, GQ und Gentlemen für die geeignete Unterhaltung.

Eine besondere Attraktion sind die „Sultans of Sprint“, die halbjährlich mit schrägen Verkleidungen die Sprint Strecke unsicher machen. Ein einmaliges Erlebnis für alle, die einmal die Möglichkeit hatten dieses außergewöhnliche Rennspektakel anzuschauen.

Zum Schluss bleibt noch anzumerken, dass motorradbegeisterte Zuschauer und Teilnehmer aller Stilrichtungen und mit oder ohne Motorrad auf diesem Fest immer herzlich willkommen sind. Auch wenn bei dieser Veranstaltung kein Motorrad dem anderen gleicht, sind alle Geschmacksrichtungen immer herzlich willkommen.